BEISPIELE

Beispielhaft:





Egal, wie groß die abzudichtende Fläche ist:

Die Ansprüche an die PLANUNG und an die AUSFÜHRUNG sind sehr hoch.

EINIGE SEHR GUT GELUNGENE, DAUERHAFT DICHTE FLACHDÄCHER:


beispielhaft:

Terrasse in Plochingen, Landkreis Esslingen,

12m²,

Aufbau:

Holzbelag auf Schutzlage,

WOLFIN GWSK, Dicke 2,8mm

auf Haftgrund,

auf MV-kaschierter Polyurethan-Wärmedämmung, Dicke 16cm

auf Dampfsperre/Notabdichtung

auf Vollholz-Tragkonstruktion (KLH)



beispielhaft:

Museum in Stuttgart,

200m²,

freibewittert,

WOLFIN GWSK, Dicke 2,3mm

auf Polystyrol (EPS DAA dh)

auf bituminöser Dampfsperre

auf Haftgrund

auf Betondecke


beispielhaft:

Hubschrauberlandeplatz in Stuttgart,

2000m²,

Aufbau:

Betonplatten auf roten Lagerblöcken

WOLFIN GWSK, Dicke 2,8mm

auf  PYE PV 200 DD (bituminöse Unterlagsbahn eingegossen) 

auf Foamglas Wärmedämmung vollflächig und vollfugig in Heißbitumen

auf Notabdichtung

auf Haftgrund

auf Betondecke


beispielhaft:

öffentliches Amtsgebäude in Stuttgart,

2000m²,

Aufbau:

Kies auf Schutzlage,

WOLFIN GWSK, Dicke 2,8mm

auf  alukaschierter Polyurethan-Dämmung:



beispielhaft:

Sporthalle im Rems-Murr-Kreis,

1250m²,

Aufbau:

PV-Anlage  auf Kies auf Schutzlage,

2-Lagiges Bitumen-Abdichtungssystem ICOPAL: Grünplast auf Polar 

auf Foamglas Wärmedämmung vollflächig und vollfugig in Heißbitumen 

auf Notabdichtung/Trennlage VEDAG Vedatop SU (verdeckt genagelt)

auf Holzschalung:


beispielhaft:

Sporthalle im Rems-Murr-Kreis,

2500m²,

Aufbau:

Begrünung/Kies auf Schutzlage,

WOLFIN GWSK, Dicke 2,8mm (Bild rechts)

auf  PYE PV 200 DD (bituminöse Unterlagsbahn eingegossen) (Bild Mitte) 

auf Foamglas Wärmedämmung vollflächig und vollfugig in Heißbitumen (Bild links) 

auf Notabdichtung

auf Trennlage (verdeckt genagelt)

auf Holzschalung:

beispielhaft:

Lager- und Logistikhallen Landkreis Böblingen:

15000m²,

Aufbau:

Begrünung auf Schutzvlies

Kunststoffabdichtung TECTOFIN RG, Dicke 1,5mm, mechanisch befestigt

auf Mineralfaserdämmung

auf Dampfsperre

auf Tragschale aus Trapezblech:

beispielhaft dauerhaft überprüfbare Trockenheit des Dachaufbaus:

Büro- und Wohngebäude, Kirchheim unter Teck, Landkreis Esslingen:

250m², Planungsbüro BWR BauWerk Rudolph GmbH. 

Aufbau:

Begrünung auf Schutz- und Speichervlies

Kunststoffabdichtung Rhenofol CG, Dicke 1,5mm, 

auf EPS-Wärmedämmung

eingebaute kabellose Flachdachsensorik der Firma HUM-ID

auf Dampfbremse aus PE-Folie

auf Tragschale aus Stahlbeton:

Gemeinsam mit sorgsam planenden Architekten und guten Handwerkern gelingen so dauerhaft dichte Flachdach- und Bauwerksabdichtungen, die auch noch schön anzusehen sind!